Artikel in der Kategorie 'Voraussetzungen'

Probleme beim Lesen- und Schreibenlernen:
Symptome:
Wichtiger Hinweis vorab: Es ist nicht schlimm, wenn Ihr/ das Kind mal eines der folgenden Symptome (s. Tabelle) aufweist.
Jedoch systematische Symptome (d. h. mehrere und über einen längeren Zeitraum hinweg bestehende Symptome) sollten unbedingt untersucht werden!

Lesen
Probleme bei der Sinnentnahme des Textes
Probleme bei der Synthese (d. h. dem zusammenhängenden [...]

Von Anne, 13. Juli 2010, 17:10 Uhr

 Mit welchen Problemen waren Sie in Sachen Schriftspracherwerb in den letzten zwei Jahren Ihrer Klasse konfrontiert? Hatten Sie einen Fall, der Sie am meisten geprägt hat und aus dem Sie neue Erkenntnisse für Ihre zukünftige Arbeit ziehen können?

Mangelnde phonologische Bewusstheit, Raum-Lage-Probleme (d-b…), Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen, feinmotorische Probleme, zu wenig Übung und Unterstützung von bildungsfernen Familien.
Habe [...]

Von Helena, 13. Juli 2010, 16:04 Uhr

2. Voraussetzungen zentraler Funktions- & Verstehensleistungen
Kognitive Fähigkeiten
a) Speicherfähigkeit des Gehirns:
Eine wichtige Funktion unseres Gehirns ist die Speicherfähigkeit. Damit dies funktioniert, müssen die Gehirnhälften gut vernetzt sein. Da die rechte Gehirnhälfte (meist Gestalthirn) die linke Körperhälfte steuert und die linke Gehirnhälfte (meist Logikhirn) für die rechte Körperhälfte verantwortlich ist, müssen diese gut zusammenarbeiten, wenn es Funktionen [...]

Von BH, 25. Mai 2010, 22:37 Uhr

4. Sozio-kulturelle Milieufaktoren:
Für einen erfolgreichen Schriftspracherwerb sind unter anderem auch Einflussfaktoren wie die sozio-kulturellen Milieufaktoren von entscheidender Bedeutung. Dabei spielen Anlagen wie Genetik, aber auch der Körper selbst, eine große Rolle. Für ein körperlich krankes Kind, das beispielsweise unter Vitamin-B-12-Mangel und damit unter Müdigkeit leidet, ist es somit sehr schwer sich zu konzentrieren und [...]

Von MW, 25. Mai 2010, 16:52 Uhr