Artikel in der Kategorie 'Motivation'

Wenn ein Kind Probleme hat, dann zeigen sich sehr oft verschiedene Symptome, anstatt der eigentlichen. Deshalb ist es wichtig, falls diese auftreten, sie nicht zu ignorieren oder sie als momentane Phase abzutun, sondern ernsthaft darauf einzugehen und nach den Ursachen dafür zu suchen.
Es können bestimmte Begleitsymptome auftreten, die auf den ersten Blick nicht direkt mit [...]

Von Julia, 13. Juli 2010, 17:04 Uhr

Was sind Fibeln?
… ein Lehrbuch (dem Wort Bibel entlehnt) für (Schul-) Anfänger mit kindergerechter, umfangreicher Bebilderung. Die ältesten Fibeln enthielten neben ABC-Silben vor allem Bibelstellen.
Die Fibel ist in der Regel das erste Buch, welches das Kind selbst liest.
Allgemeine Ziele

Hilfe beim Lesenlernen für alle Beteiligten

Die Fibel bietet dem Schüler ein strukturiertes Lesenlernen. Dadurch behält er [...]

Von LS, 29. Juni 2010, 16:58 Uhr

 

Name
Bausteine Fibel 
Kleeblatt
Mimi die Lesemaus

Ausgabe
2003
2001
2008

Verlag
Diesterweg
Schroedel
Oldenbourg

Methode
- analytisch-synthetischer Lehrgang mit Anlauttabelle
- geht auf individuelle Lernvoraus-setzungen der Kinder ein- Lehrgang für individuelle Lernwege geeignet
- systematischer Leselehrgang- verzahntes Üben von Lesen&Schreiben von Anfang an
- Förderung des freien Schreibens mit der Anlauttabelle

Sprache
- kindgerecht- grammatischen Strukturen werden komplexer
- bereits zu Beginn anspruchsvolle& lange Wörter
- kindgerecht- relativ schnelle Steigerung der grammatischen Strukturen
- kindgerecht- [...]

Von KL, 27. Juni 2010, 22:26 Uhr

Die verschiedenen Stufen der Ganzwort- und Ganzsatzmethode

Die erste Stufe ist die des naiv – ganzheitlichen Lesens. Hierbei geht es zunächst darum, sich Wörter und Sätze einzuprägen.
Die zweite Stufe ist die der Durchgliederung, es werden Buchstaben und Laute analysiert, die Buchstaben werden dabei aus ganzen Wörtern herausgenommen, der Auf – und Abbau des Wortes wir [...]

Von TH, 7. Juni 2010, 15:11 Uhr
Von BH, 25. Mai 2010, 22:30 Uhr

3.) Psychologische Grundbedingungen
1.) Motivation
Motivation ist die Basis und der Schlüssel zum Lernerfolg.
Zum einen kann die Motivation der Schüler durch didaktische Kompetenzen gefördert werden:
- Der wesentliche Aspekt ist die Freude der Kinder, die immer im Vordergrund stehen soll und wodurch der größte Lernerfolg erzielt werden kann. Dies kann unter anderem durch kindgemäße Texte, bzw. Texte, welche [...]

Von SB, 25. Mai 2010, 19:00 Uhr

Als Lehrerin oder Lehrer sollte man immer dazu fähig sein, das eigene Handeln pädagogisch, inhaltlich und sachlich zu erklären um damit den Ansprüchen und Fragen der Eltern, Schüler und Kollegen gerecht zu werden. Solange man das Vorgehen im Unterricht rechtfertigen und fachlich begründen kann wird es von den Eltern vorwiegend akzeptiert und unterstützt. Auf Fragen [...]

Von Yvonne Hamburger, 1. Mai 2010, 15:00 Uhr