Artikel in der Kategorie 'Phasen'

1. Phase: logographische Phase
-      beginnt mit dem Lesen
-      erster Zugang zum Schriftspracherwerb
-      ist eine „direkte Strategie“ im Sinne des Zwei-Wege-Modells, d.h. sie ist nicht phonologisch vermittelt und sowohl   Lesen als auch Schreiben sind nur möglich, wenn bereits eine Gedächtnisrepräsentation des entsprechenden Wortes vorliegt
-          Kinder lernen Wortbilder auswendig und reproduzieren diese: symbolisches Lernen
-          manche Kinder überspringen [...]

Von FR, 2. Juni 2010, 21:35 Uhr

Thesen von Scheerer-Neumann
Die Prozesse bei der Verarbeitung von Schrift sind spezifisch und interaktiv
spezifisch: nicht verallgemeinernd
interaktiv: Kind schreibt für sich und hat ein Motiv für das Schreiben
Das 6-Phasen-Modell:
1.Phase: Nachahmung äußerer Verhaltensweisen
Lesen: „Als-ob“-Vorlesen
Schreiben: Kritzeln
Einige Beispiele aus dieser Phase:
2.Phase: Kenntnis einzelner Buchstaben am Hand figurativer Merkmale
Lesen: Erraten von Wörtern auf Grund visueller Merkmale von Buchstaben oder –teilen (Firmenembleme [...]

Von FR, 2. Juni 2010, 21:13 Uhr

Thesen von Spitta:

Logographische und Halbphonetisches Stadium
Alphabetische Stufe und phonetische Phase
Orthografische Stufe und Phonetische Umschrift und Übergang zur entwickelten Rechtschreibfähigkeit

Logographische Stufe:
-          Orientierung an spezifischen visuellen Merkmalen
-          Lautanalyse und Lautsynthese sind kaum ausgebildet, Zugang zur Bedeutung anhand von Oberflächenmerkmalen
-          lediglich bekannte Wörter [...]

Von FR, 2. Juni 2010, 21:00 Uhr

Interview mit einer Erstklässlerin über ihren Schriftspracherwerb. Zudem zeigt sie ihre Lese- und Schreibkünste.
Video “Phasen des SSE”

Von FR, 2. Juni 2010, 20:55 Uhr