Archiv für Juli 2010

Probleme beim Lesen- und Schreibenlernen:
Symptome:
Wichtiger Hinweis vorab: Es ist nicht schlimm, wenn Ihr/ das Kind mal eines der folgenden Symptome (s. Tabelle) aufweist.
Jedoch systematische Symptome (d. h. mehrere und über einen längeren Zeitraum hinweg bestehende Symptome) sollten unbedingt untersucht werden!

Lesen
Probleme bei der Sinnentnahme des Textes
Probleme bei der Synthese (d. h. dem zusammenhängenden [...]

Von Anne, 13. Juli 2010, 17:10 Uhr

Wenn ein Kind Probleme hat, dann zeigen sich sehr oft verschiedene Symptome, anstatt der eigentlichen. Deshalb ist es wichtig, falls diese auftreten, sie nicht zu ignorieren oder sie als momentane Phase abzutun, sondern ernsthaft darauf einzugehen und nach den Ursachen dafür zu suchen.
Es können bestimmte Begleitsymptome auftreten, die auf den ersten Blick nicht direkt mit [...]

Von Julia, 13. Juli 2010, 17:04 Uhr

 Mit welchen Problemen waren Sie in Sachen Schriftspracherwerb in den letzten zwei Jahren Ihrer Klasse konfrontiert? Hatten Sie einen Fall, der Sie am meisten geprägt hat und aus dem Sie neue Erkenntnisse für Ihre zukünftige Arbeit ziehen können?

Mangelnde phonologische Bewusstheit, Raum-Lage-Probleme (d-b…), Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen, feinmotorische Probleme, zu wenig Übung und Unterstützung von bildungsfernen Familien.
Habe [...]

Von Helena, 13. Juli 2010, 16:04 Uhr

Probleme beim Lesen-und Schreibenlernen
1. Physische Gründe:
Probleme beim Lesen- und Schreibenlernen können physische Gründe haben. Ist die Funktion eines oder mehrerer Sinnesorgane eingeschränkt, so ergeben sich Schwierigkeiten für das Kind beim Lernen. Somit ist es unabdingbar, bei einem Kind mit Lese- und Schreibschwierigkeiten die Funktionalität der Augen, der Ohren usw. überprüfen zu lassen. Des Weiteren kann eine [...]

Von Simone, 13. Juli 2010, 12:36 Uhr