d) Fähigkeit zur Sinnerwartung/Antizipation

Die Kinder sollen bei Wörtern wie „Bank“ oder „Schimmel“, die mehrere Bedeutungen haben, aus dem Kontext herauslesen können, was gemeint ist. Um diese Fähigkeit zu fördern, kann man Texte vorlegen, bei denen manche Hauptwörter durch Bilder  ersetzt werden und die Kinder sollen dann erkennen, welches Wort in den Satz/Kontext passt. Zudem sollen den Kindern Unsinnstexte vorgelegt werden, wobei die Kinder merken sollen, dass die Sätze oder Wörter nicht in den Kontext passen.

Von BH, 25. Mai 2010, 22:31 Uhr

Kommentiere den Artikel oder setze einen Trackback

Bisher keine Kommentare zum Artikel

  1. Bisher keine Kommentare

Kommentiere den Artikel



Kommentare zu diesem Artikel über RSS 2.0-Feed verfolgen